DE-DE

Pumpenmodule C-601 / C-605

Zuverlässige Lösungsmittelzufuhr

Pump Module C-601 / C-605

Die Pumpen Module C-601 und C-605 sind die Kernkomponenten der BÜCHI Sepacore®-Chromatographiesysteme. Die Module liefern bei allen Anwendungen mit isokratischer oder Gradientenelution eine reproduzierbare pulsationsfreie Fliessrate.

Mehr

Tabs

Übersicht
Ihre wichtigsten Vorteile

Universell

  • Freie Wahl des Lösungsmittels dank inertem Pumpenkopfmaterial
  • Stabile Flussrate bis zu 50 bar
  • Mehrere Steuermodi entsprechend der Applikation

Klein und leistungsfähig

  • Sehr geringer Platzbedarf bei einer Flussrate von bis zu 250 mL/min
  • Pulsationsfreie Zufuhr mit Hilfe eines 3-Kolben-Pumpenkopfs
  • Tragbare „Plug-and-Play-Einheit“

Flexibel

  • Konfiguration an Ihre Erfordernisse und Ihr Budget angepasst
  • Problemlose Upgrades: von isokratisch zu Gradientenmodus oder von manuell zu Computersteuerung
Eigenschaften
Pump Module C-601 / C-605

Funktionsprinzip des Pump Module C-601 / C-605

Mithilfe dieser beiden Pumpmodule kann ein binärer Gradient gebildet werden. Die Lösungsmittel gelangen über den Saugschlauch (Eingang) in die Pumpenköpfe (Lösungsmittel A und B). Der FEPSchlauch leitet das Lösungsmittel in die Mischkammer mit dem integrierten Drucksensor und von dort gelangt es weiter über das Injektionssystem mit Druckschlauch zur Säule (Ausgang). Der Pump
Manager C-615 reguliert die Förderleistung der Pumpmodule 1 und 2 und überwacht den aktuellen Druck. Der Maximaldruck für den Pump Module C-601 beträgt 10 bar (145 psi) und für den Pump Module C-605 50 bar (725 psi). Ausserdem können mit einer Reihe von Programmen und Einstellungen Flussrate, Druck, Zeit und Gradient der Lösungsmittel gewählt werden.

Vervollständigen Sie Ihr Portfolio